Probenwochenende Jungmusik Röthis-Viktorsberg

15. und 16. März: Das heurige Probenwochenende startete mit einer Gesamtprobe. Nach dem Abendessen in der Volksschule ging es zum „Auspowern“ in den Turnsaal. Das Völkerballspielen machte allen sichtlichen Spaß. Etwas ruhiger wurde es dann beim Spiel „Werwölfe“. Alle lauschten gespannt den Erzählungen von Manuel. Um 22:30 Uhr war es dann Zeit für die Bettruhe. Manch ein Betreuer meinte jedoch bis spät in die Nacht Stimmen gehört zu haben… Beim Frühstück zwischen 8:30- 9:30 Uhr, ließen sich nur wenige vor 9:00 Uhr blicken! Am Vormittag standen Teilproben auf dem Programm. Die knifflige Schnitzeljagd nach dem Mittagessen forderte die Jungmusikanten sehr – das Ganze auch noch ohne Handys… Es mussten Puzzles gelöst, die Nachbargemeinden von Röthis sowie einige Straßennamen herausgefunden werden und sogar beim Bürgermeister gab es ein Hinweis zu finden. Die Gruppe, welche dann als erste im Ziel war, musste noch eine schwierige Kla- Pu- Stri- Rechnung lösen und ein Abschlussfoto schießen. Nach ca. 1,5 Stunden waren dann alle Gruppen etwas erschöpft zurück in der Volkschule. Bei der Abschlussprobe im Anschluss konnten die Jungmusikanten dann ihr Gelerntes wiedergeben. Ein lustiges und erfolgreiches Probenwochenende neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns auf zahlreiche Besucher bei den Konzerten in Viktorsberg (6.4.2019) und Röthis (27.4.2019).